Zurück PDF Drucken

Regelangebot: Ein offenes Ohr

Beratung und Unterstützung von Eltern, Angehörigen und Fachkräften

DKSB_Logo_2019_OV-4_1-01

Wenn Eltern, Angehörige oder Fachkräfte ein ungutes Bauchgefühl haben, berät und unterstützen die Mitarbeiter*innen des Kinderschutzbundes Düsseldorf. Ob es das eigene Kind ist, das Unsicherheiten auslöst, oder ein Kind im Umfeld, das sich ungewohnt verhält; es gibt viele Gründe, warum bei Eltern oder Bezugspersonen Fragen aufkommen können.
 
Daher bietet der Kinderschutzbund Düsseldorf eine persönliche und auf Wunsch anonyme Beratung an. Es kann dabei über alles gesprochen werden, ob es sich um Beratung zum Thema Familie und Erziehung handelt, oder andere Themen betreffend. Gemeinsam werden Lösungen entwickeln, um die Situation zu verbessern. Auch wenn dieser Prozess es einmal länger dauert, begleiten die pädagogischen Fachkräfte vertrauensvoll und können geeignete Hilfen vermitteln.
 

Dimension
Gesundheit, Erziehung, Bildung, Teilhabe
Setting
Beratungsstelle
Stadtbezirk
Stadtweit
Stadtteile
Stadtweit
Zielgruppe
Angehörige, Eltern, Fachkräfte und Werdende Eltern
Angebot besteht seit
ca. 1970
Geplante Laufzeit
dauerhaft
Evaluation des Angebots
Ja, durch den OV DKSB e.V. und das JA Düsseldorf
Trägerkategorie
DPWV, Vereine
Träger
Deutscher Kinderschutzbund OV Düsseldorf e.V.
Posener Straße 60
40231 Düsseldorf
Ansprechpartner*in
Bettina Erlbruch
(Geschäftsführerin)
beratung@kinderschutzbund-duesseldorf.de
0211- 617 05 70
Weitere Informationen
Der Kinderschutzbund will den Menschen, die sich melden, schnell und unbürokratisch helfen. Deshalb gibt es auch kurzfristig Beratungstermine – nicht nur in Krisensituationen. Beratung wird als ein präventives Angebot gesehen. Im Zentrum stehen Mobilisierung von Selbsthilfeprozessen und Stärkung der familiären Kommunikation, um das Zusammenleben oder eine Krise kindgerechter und stressfreier zu gestalten.
 
https://kinderschutzbund-duesseldorf.de/beratung-fuer-eltern/#schreibaby
https://kinderschutzbund-duesseldorf.de/kontakt/
https://kinderschutzbund-duesseldorf.de/news/
Zurück PDF Drucken