Zurück PDF Drucken

Regelangebot: Gewaltprävention und Krisenintervention an Schulen

Für ein Schulklima, das frei von Gewalt und durch gegenseitigen Respekt geprägt ist!

Dummy

Ein multiprofessionelles und interdisziplinäres Team, bestehend aus Schulpsycholog* innen, Lehrkräften und Diplom-Sozialarbeiter*innen, unterstützt Schulen systemisch in ihrem Engagement gegen Gewalt, Cybergewalt und Extremismus.
 
• Unterstützung bei der Auswahl geeigneter gewaltpräventiver Programme und Maßnahmen unter Berücksichtigung der Rahmenbedingungen Ihrer Schule
• Beratung zu gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und bieten dazu Workshops für Schulklassen an
• Planung mit allen Beteiligten, im Rahmen von Schulentwicklung, Präventions- und Interventionsmaßnahmen und begleiten deren Implementierung
• Stärkung Ihres beruflichen Handeln im Umgang mit Konflikten durch Fortbildungen, Fachtage, Workshops und Supervisionsangebote
• Vermittlung in Beratungsstellen und geben Tipps zur sozialräumlichen Vernetzung
 
Unsere zentrale Anlaufstelle für Schulen unterstützt bei konkreten Fragestellungen, unter anderem zu Stärkung von Lebenskompetenzen, Resilienz und Selbstwirksamkeit; Demokratieförderung, Partizipation und Peer-Education; Kinder- und Jugendmedienschutz; Mobbing und Cybermobbing; Sexualisierter Gewalt „Kein Raum für Missbrauch“ (digitales) Schutzkonzept gegen sexuelle Gewalt in Schulen; Diskriminierung und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit wie politisch und religiös motivierter Extremismus, Rassismus und Antisemitismus; Demokratie und Partizipation; Evaluierte gewaltpräventive Programme und Gewalt gegen Lehrkräfte.

Dimension
Gesundheit, Erziehung, Bildung, Teilhabe
Setting
Grundschule, Förderschule, Weiterführende Schule, Berufskolleg, Beratungsstelle, Sonstiges
Stadtbezirk
Stadtweit
Stadtteile
Stadtweit
Zielgruppe
6-21 Jahre und Fachkräfte
Teilnehmerzahl
abhängig vom Angebot
Angebot besteht seit
2003
Geplante Laufzeit
unbefristet
Evaluation des Angebots
Ja, durch den Kriminalpräventiver Rat Düsseldorf, Landespräventionsrat Niedersachsen - Niedersächsisches Justizministerium und der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK) c/o Bundesministerium des Innern - Projekt Weg Weiser
Trägerkategorie
Städtisch
Träger
Stadtverwaltung Düsseldorf
Schulverwaltungsamt
Zentrum für Schulpsychologie
Willi-Becker-Allee 10
40227 Düsseldorf
Ansprechpartner*in
Ute Stratmann
(Bildungsreferentin Gewaltprävention und Krisenintervention in Schule)
ute.stratmann@duesseldorf.de
49 (0) 211.89-95340
Zurück PDF Drucken