Zurück PDF Drucken

Regelangebot: Schulungen zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen

gemäß den Leitlinien und der Präventionsordnung der katholischen Kirche

Dummy

Das Angebot richtet sich an alle Personen ab 16 Jahren, die ehren- oder hauptamtlich in Kontakt mit Kindern und Jugendlichen im Umfeld der katholischen Kirche kommen. Für diese Personen ist die Teilnahme an einer solchen Schulung bei Aufnahme der Tätigkeit oder als Auffrischung spätestens nach jeweils 5 Jahren verpflichtend vorgeschrieben. Die Schulung steht darüber hinaus auch interessierten weiteren Personen offen. Pro Jahr gibt es mehrere Schulungstermine, die vom Umfang her gestaffelt sind im Hinblick auf die Intensität des Kontaktes mit Kindern und Jugendlichen.
 
Bei den Schulungen zur Prävention von sexuellem Missbrauch geht es zentral um folgende Fragen:
• Was ist sexueller Missbrauch und welchen Einfluss hat er auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen?
• Welche Strategie wenden Täter an? Wie kann ich diese erkennen?
• Was mache ich, wenn sich mir ein Kind oder Jugendlicher in seiner Not anvertraut?
• Wie kann ich Betroffenen wirksam helfen?
• Wie kann ich angemessen reagieren, wenn ich von einem Verdacht erfahre?
• Wie vermeide ich Grenzverletzungen in meinem eigenen Verhalten?
• Wie können wir Kinder und Jugendliche stark machen, sich gegen (sexualisierte) Gewalt zu wehren?

Dimension
Gesundheit, Bildung
Setting
Sonstiges, Jugendverbände
Stadtbezirk
SB 9
Stadtteile
Himmelgeist, Holthausen, Itter, Wersten
Zielgruppe
Angehörige, Eltern und Fachkräfte
Teilnehmerzahl
10-20
Angebot besteht seit
2013
Geplante Laufzeit
dauerhaft
Evaluation des Angebots
Ja
Trägerkategorie
katholisch
Träger
Kath. Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen
Burscheider Straße 22
40591 Düsseldorf
Ansprechpartner*in
Frank Zielinski
(Präventionsfachkraft (Diakon))
frank.zielinski@meinegemein.de
0211-8893508
Zurück PDF Drucken