Zurück PDF Drucken

Regelangebot: Sozialpädiatrie des Gesundheitsamtes Düsseldorf

Unterstützung von Familien mit erhöhtem Hilfebedarf durch drohende Erkrankung, chronische Erkrankung, Frühgeburt, Behinderung, psychosoziale Belastung

Dummy

Die Sozialpädiatrie im Gesundheitsamt betreut und unterstützt Familien mit Kindern, die medizinisch unterversorgt und/oder sozial benachteiligt sind bzw. in ungünstigen Lebensverhältnissen aufwachsen sind, sowie Kinder nach einer Risikogeburt.
Die Angebote der Sozialpädiatrie werden überwiegend in Form von Hausbesuchen an die Familien herangetragen. Daneben benötigen viele Familien Unterstützung und Begleitung bei Arztbesuchen und/oder Behördengängen. Viele Familien werden in enger Zusammenarbeit mit den Trägern der öffentlichen und freien Jugendhilfe gemeinsam betreut.
 
Leistungskatalog:
  - Unterstützung von Familien mit erhöhtem Hilfebedarf durch drohende Erkrankung,
     chronische Erkrankung, Frühgeburt, Behinderung, psychosoziale Belastung
  - Aufklärung der Eltern zu gesundheitsfördernden Maßnahmen
  - Vermittlung von Basiskompetenzen in Pflege und Hygiene, Versorgung und
     Entwicklung von Kindern
  - Sozialmedizinische Nachsorge im Anschluss an stationäre Aufenthalte (z.B. Frühgeborene)
  - Begleitung in medizinische Fachbereiche im Rahmen von Diagnostik und Therapie
  - Vermittlung weiterer Unterstützungsangebote aus Gesundheitshilfe, Jugendhilfe und
    dem System sozialer Sicherung

Dimension
Gesundheit, Teilhabe
Setting
Aufsuchend, Familie, aufsuchend
Stadtbezirk
Stadtweit
Stadtteile
Stadtweit
Zielgruppe
0-27 Jahre, Angehörige, Eltern, Fachkräfte und Werdende Eltern
Teilnehmerzahl
Einzelangebot, Aufsuchend in der Familie
Angebot besteht seit
unbekannt
Geplante Laufzeit
dauerhaft
Evaluation des Angebots
Unbekannt
Trägerkategorie
Städtisch
Träger
Landeshauptstadt Düsseldorf
Gesundheitsamt - Sozialpädiatrie
Ansprechpartner*in
Ramona Chlebig
(Leitung Sachgebiet)
ramona.chlebig@duesseldorf.de
02118922605
Zurück PDF Drucken